160616_ART_Bgr_1500x1500_02A

Nach der Selbstständigkeit ist vor der Selbstständigkeit … auf die fast neunjährige Freiberuflichkeit als Freelancer folgte 2007 dann, als logische Steigerung, gemeinsam mit einem Geschäftspartner die Ausgründung einer Design-Unit einer bestehenden Werbe- und Design-Agentur.

Ab dann Chefkreativer und Geschäftsführer. Die neue (Tochter)Agentur heißt switch-design. Warum? Die «Mutter»-Agentur heißt switch:life brands. Um deren Bekanntheit und die aufgebauten Markenwerte zu nutzen, entschied man sich schnell dafür den Namens-Stamm «switch» zu übernehmen und mit dem zu ergänzen, was man hauptsächlich anbietet: Design. Den Erfolg der Agentur-Marke weiterführen. Bisher eine gute Entscheidung.

Zurück zu Home

Merken

Merken